Diary

Archiv

Neues

Jetzt habe ich schon so lange nichts mehr geschrieben (irgendwie beginnt jeder Eintrag gleich).

Ich hoffe, morgen kommt der ersehnte Anruf wegen eines Jobs. Mehr, wenn es dann wirklich klappt.
Ansonsten habe ich insgesamt mind. 15 Bewerbungen geschrieben und warte jetzt mal ab, was passiert. Hoffe, es findet sich was vollzeitmaessiges mit unbefristetem Vertrag. Ja, sowas ist hier moeglich :-).
Eben habe ich zum Abendessen ne leckere Pizza gehabt. Habe sie selbst gemacht. Den Boden aber gekauft, weil ich den einfach selbst nicht hinbekomme. Damit ist die Kunst ja auch irgendwie weg, denn ne Pizza belegen kann ja jeder. Aber naja, die Tomatenpaste war lecker und obendrauf gabs halb Thunfisch/Zwiebel und halb Schinken/Champignon/Oliven. Hat echt gut geschmeckt und weil ich so eine liebevolle und fuersorgliche Freundin bin, werde ich morgen frueh nochmal eine backen, die Paul dann mit in die Arbeit nehmen kann.
Er arbeitet jetzt seit letzter Woche Spaetschicht, d.h. von 15.00-23.00 Uhr. Das ist natuerlich nicht der Kracher, weil wir uns kaum noch sehen unter der Woche und ich wuerde halt gerne abends mit ihm zusammen essen. Aber naja. Ich versuche, ihm immer was leckeres zum Mitnehmen zu machen und falls jetzt alle aufschreien: Ich mache es gerne und aus freiem Willen und es macht mir Spass. Ausserdem ist es meine Sache :-).
Hier lieben es die Leute, hauptsaechlich die Frauen, sich in sowas einzumischen und alle sind immer ganz entsetzt, dass ich was fuer Paul mache, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Aber ich muss nichts erwarten, da ich genug zurueckbekomme. Aber hier haben die das noch nicht begriffen, dass es nicht immer nach Auge um Auge geht. Wenn er den ganzen Tag hinter dem Steuer sitzt und uns nach Coromandel kutschiert, was 8 Std. dauert, dann ist das meiner Meinung nach sehr viel, was ich zurueck bekomme. Aber naja.

In der Arbeit laeuft es ganz gut, aber im Moment ist nicht so viel los, d.h. ich arbeite weniger und verdiene weniger Geld. Naja, hoffentlich kommt bald ein neuer Job und dann gehts aufwaerts :-).

Letzte Woche war ich beim Friseur. Sieht nicht viel anders aus, aber halt ein bisschen aufgeraeumter.
Vom Fussball WM Fieber merkt man hier nicht sehr viel, aber vielleicht raffe ich mich am Samstag frueh um 4 aus dem Bett und schaue das Eroeffnungsspiel.

Am 12. August werde ich mit meiner Freundin Ellen unseren 21. Geburtstag feiern :-). Zusammen werden wir ca. 70 Leute einladen (natuerlich kommt nicht jeder) und ich wette, es wird richtig gut. Freue mich schon sehr und mache genaue Plaene und kalkuliere, was wir an Essen brauchen usw. Ihr kennt mich ja...

Naechste Woche Donnerstag hat dann Paul Geburtstag und wir werden am Samstag in die Stadt gehen und mal schauen, was wir fuer ihn finden. Ich hatte an eine ordentliche Tasche gedacht, die man auch zu nem Anzug tragen kann und die Idee scheint ihm zu gefallen.
Da wir aber beide arbeiten werden, feiern wir dann am Wochenende nach.

So, jetzt muss ich aber zurueck zu meinem Krimi.

8.6.06 12:09, kommentieren

Gaestebuch

Das Gaestebuch funktioniert wieder. Hatte es wegen Spamattacken abgeschaltet.
Also bitte fleissig eintragen.

8.6.06 12:17, kommentieren

Gas Transfer Technician

Ja, so nennt sich das, wenn man an der Tanke arbeitet und den Leuten das Benzin in den Tank fuellt. Schick oder? Man kann aus allem, was riesengrosses machen :-).
Das nur so am Rande.

Ansonsten geht es gut. Wir lachen ueber den Stromausfall in Auckland, der die Stadt ca. 70 000 000 an verlorenen Einnahmen und Arbeitsausfall gekostet hat. Tja schon bloed, wenn alles an einem einzigen Kabel haengt (ja, hier haengen die Stromkabel noch in der Luft und ausserdem an Holzmasten). Aber naja.
In Christchuch gabs auch nen Stromausfall, aber das wegen 70cm Neuschnee innerhalb einer Nacht (oder so). Ja und wir sind in der Mitte, hatten gestern einen voellig verregneten Tag, aber heute scheint wieder die Sonne.
Angeblich sollen aber die Unwetter aus Sueden und Norden sich bei uns treffen. Na, wir werden sehen.
Die Jobsuche geht weiter und ich hoffe, in den naechsten 2 Wochen was zu finden.
Bis dahin

13.6.06 03:06, kommentieren

Jahrhunderte...

... sind schon vergangen seit meinem letzten Eintrag. Muss es aber kurz machen, da hier grade eine Kasse abgestuerzt ist und da muss ich mich mal drum kuemmern.
Ja, seit dem 16.6. bin ich ein permanent resident und in der naechsten Woche sollte der ganze Unikram abgeschlossen werden. Freue mich schon, in 11 Tagen gehts los.
Naechste Woche ist dann Orientation und so, da kann ich dann schonmal ein paar Leute kennenlernen. Werde endlich neue Leute treffen :-).
Im Moment ist es recht kalt, so 8 Grad oder so *bibber*, aber ich habe ja nur noch 2 Monate bis endlich der Fruehling anfaengt. Paul und ich sehen uns zur Zeit nicht so viel, da ich abends so muede bin und schon schlafe, wenn er nach Hause kommt. Naja, aber am Wochenende wirds hoffentlich besser. Am Samstag gehen wir zu Janis und Phil zum Lunch und um deren neuen Spa Pool einzuweihen.
So, muss mich jetzt um diesen bloeden Computer hier kuemmern.
Hoffe, ich schaffe es irgendwann wirklich mal, regelmaessiger hier reinzuschreiben

28.6.06 23:45, kommentieren

Boooooooooooooring

Es ist so sterbenslangweilig hier. Hatte heute insgesamt 2 Std. lang etwas Gesellschaft ansonsten sitze ich hier ganz alleine rum und bediene den ein oder anderen Kunden (auch nicht wirklich viele). Bin bis halb 7 hier und es ist sooooooo oede. Bin muede und will nur noch nach Hause, essen und schlafen. Werde mir heute immerhin was leckeres zum Abendessen machen und mein Buch zu Ende lesen (Meteor von Dan Brown, ausnahmsweise auf deutsch).
Morgen arbeite ich zum Glueck nur von 9 bis 5 und danach im Tugboat. Auch da wird es langweilig sein, aber ich werde immerhin Gesellschaft haben und Tageslicht. bzw. Nacht. Hier den ganzen Tag im kuenstlichen Licht zu sein, ist aetzend. Nur durchs Internet erfahre ich dann, dass draussen angeblich die Sonne scheint. Hier ist weit und breit kein Fenster zu sehen, meine Kleidung ist schwarz, der Ladentisch ist schwarz und die ganzen Tshirts auch, d.h. hier ist es echt ne dunkle Atmosphaere, na, wie soll man sich da auch wach halten?
Haben heute endlich unser Gondor Schild aufgehaengt und es sieht echt cool aus. Schwarz, aus Holz und mit dem Coronation Tree drauf, dahinter haengt ein Wappen in schwarzem Samt. Das ganze gibts fuer Schlappe $899 :-). Aber es werden schon irgendwelche Amis oder Europaer vorbeikommen und es kaufen.
Noch eine 3/4 Stunde, na das werde ich schon aushalten.
Bald studiere ich und dann muss ich nicht mehr so viel arbeiten. Hoechstens am Wochenende und dann auch wahrscheinlich nur einen Tag. Will ja auch irgendwann mal Paul sehen.
So, das war's fuer heute

1 Kommentar 29.6.06 07:48, kommentieren