Diary

Archiv

Mal wieder l?nger nichts geschrieben, aber es ist auch nicht wirklich was aufregendes passiert.
Mein Praktikum im Hotel ist zu Ende, zum Abschied habe ich ein kleines Spr?chebuch, eine Flasche Sekt und meine Bescheinigung bekommen ;-). Hat mich nat?rlich gefreut.
Morgen beginnt mein Praktikum im Kindergarten in B?chenbach.
Am Freitag hatte ich meine kleine Abschiedsfeier im Rahmen des Workshop Weekends bei LUSC.
Und momentan plane ich meine private Abschiedsfeier. Fehlt nur noch ein guter Text f?r die Einladungen ;-).
Die n?chsten 10 Tage verbringe ich bei Andy und ich hoffe, dass meine Neuseelandvorbereitungen endlich mal zum Ende kommen.
Vom 17.10. - 25.10. bin ich dann in Kreta, was mir gar nicht so recht in den Kram passt, aber egal.

Naja, ich werde mal weitermachen
Gr??e!

4.10.04 13:19, kommentieren

Ui - heute ist schon der 28.10. - noch 4 Tage bis zum Abflug.

Zwischenzeitlich war ich noch eine Woche in Kreta und habe Urlaub gemacht. Anbei liebste Gr??e an einen Teil meiner Gro?familie ;-): An Dorothea, Eckhardt, Thorsten und Katja, Ela und Herrn Schr?der und nat?rlich an meine Family! Es war super, auch wenn das Hotel ja echt nicht so berauschend war *g*.

Seit unserer R?ckkehr habe ich wieder viel erledigt. Das einzige, was jetzt wirklich noch ernsthaft zu tun ist, ist die Steuererkl?rung zu machen und meinen Rucksack zu packen.
Mittlerweile habe ich diverse Infos zusammengesammelt.

Ich wei?, wie ich am besten den Jetlag verarbeiten kann, was ich auf keinen Fall ins Land einf?hren darf, dass ich mit dem Airbus 4 Stationen bis zur Auckland International YHA fahren muss, dass ich in Sydney den Anschlussflieger um 9.20 Uhr erreichen muss, dass ich sp?testens am Freitag ?ber einen bank account und eine Steuernummer verf?ge und dass es vom Youth Hostel nur 1,5 km bis zum Yachthafen mit den In-Kneipen sind.

Ich werde die ersten Tage in der Turner Street wohnen. Ein Park, Chinatown, Friedh?fe, eine Moschee und diverse Einkaufszentren befinden sich gleich in der N?he. Wer's genauer wissen will, kann sich unter www.hot-maps.de einen Stadtplan von Auckland anschauen.

Ansonsten habe ich die Absage f?r mein Praktikum im April formuliert, da ich nicht schon wieder in ein Bamberger Hotel m?chte. Habe es mir anders ?berlegt und werde, wenns klappt, f?r 3-4 Wochen nach Hamburg in ein richtig gro?es, richtig schickes Hotel gehen und in der Zeit bei meiner Cousine Ela und Herrn Schr?der wohnen.

Gestern hatte ich meine kleine Abschiedsfeier. Leider sind nur recht wenige gekommen, aber ich h?tte mir fast denken k?nnen, dass die Erst-Semester vom Studium so ?berfordert sind, dass da kein Platz mehr f?r mich war. Sorry M?dels, wenn das jetzt b?se klingt, aber ich war schon etwas entt?uscht.

Das Abschiedsgeschenk f?r Andy habe ich jetzt auch endlich fertig.
Jaja, ich bin schon heftig aufgeregt.
Am Montag werd ich um 20.25 am Meeting Point am Terminal 2E in Frankfurt erwartet. dann bekomme ich mein Flugticket und die Versicherungskarte. Wir sind eine Gruppe von 21 Leuten, von denen 20 nach Australien fliegen. Jaja, bin ganz alleine *sniff* ;-). Obwohl wahrscheinlich noch Teilnehmer von anderen Orgas mitfliegen, wenn ich das richtig interpretiert habe.

Ich freue mich jedenfalls schon auf den Flug. Dann ist wenigstens alles gelaufen mit der bl?den Vorbereitung...

In meinem Youth Hostel gibts dann auch die M?glichkeit, ins Internet zu gehen und ich werde nat?rlich sobald es geht berichten, wie mein Befinden ist *'ggg*.

Ja, das war's erstmal f?r heute.
Muss noch ein bisschen hier aufr?umen.

Eva

28.10.04 22:01, kommentieren